• Jules

Boostest du schon dein Business oder versuchst du es noch immer in die Höhe zu ziehen?

Nach langer Überlegung hast du dich endlich dazu entschlossen, selbstständig zu werden. Du hast deine Ängste – oder die meisten davon – überwunden. Du bist überzeugt davon, das richtige Mindset zu haben. Du hast alle Bücher gelesen und alle Podcasts gehört. Du stehst früh auf und hast sogar deine Morning Routine entwickelt – vor ein paar Jahren warst du vor 11 Uhr nirgends zu sehen. Du hast sogar verstanden, warum Musk und Jobs die Welt anders sehen. Du bist voll motiviert. Deine Vision wird die Welt verändern. Du hast es drauf. Du fängst an, und es geht alles flott. Dein Kopf kann all deine Ideen kaum mehr halten. Das Gefühl der Freiheit übernimmt dich. Du musst auf niemanden hören, du kannst das machen was du willst – du bist ja im Endeffekt die Chefin. Du kannst endlich mal an dem arbeiten, was dir wirklich Spaß macht. Mega. Geil.


Doch nach ein paar Monaten – vielleicht nach ein paar Jahren – merkst du, dass es alles doch nicht mehr so flott geht wie am Anfang. Du arbeitest ein bisschen an dem Projekt, ein bisschen an dem nächsten, und im Endeffekt wird nichts so ganz fertig, wie du es dir vorstellst. Du kannst kein Projekt fertigstellen, weil es sich immer noch nicht perfekt anfühlt. „Und heute habe ich noch ein Artikel zum Thema gelesen, vielleicht kann ich ein paar der Ideen ins Projekt integrieren“. Noch dazu fällt dir jeden Tag was Neues ein – eine Idee, ein Produkt, eine Kooperation – wovon du überzeugt bist, dass es das nächste große Ding wird. Und jetzt willst du auch daran arbeiten. Dir kommt vor, du arbeitest ohne Ende und es geht bei keinem deiner Projekte so richtig voran. Du würdest dich am liebsten dreiteilen und alles so rasch wie möglich perfekt fertigstellen.

Kennst du das Gefühl?




Du bist nicht allein.

Die Selbstständigkeit kann manchmal Fluch und Segen sein. Es ist unglaublich erfüllend, an den eigenen Visionen und Träumen zu arbeiten, ohne auf jemanden anderen hören oder warten zu müssen. Dieses Gefühl von Freiheit und Selbstbestimmung ist großartig. Aber gerade diese Einsamkeit könnte gefährlich werden.

Wenn man in einem Team arbeitet, und eine Deadline einhalten muss, arbeitet man konsequent darauf hin und schaut, dass das Projekt nicht seinetwegen zum Stillstand kommt. Wenn die Deadline nicht eingehalten werden kann, kann man nicht nur sagen „Ach, sei doch nicht so streng, nächste Woche kriege ich es hin, vielleicht fällt mir über das Wochenende noch was ein“. Im Team ist man accountable.


In der Selbstständigkeit bist du ja deine eigene Chefin, du entscheidest selbst was gemacht wird und wie. Du entscheidest aber auch bis wann es gemacht wird. Es gibt niemanden, der nur darauf wartet, bis du fertig mit deinem Teil der Arbeit bist. Es gibt aber auch niemanden, der dir sagt, ob das was du machst überhaupt richtig oder falsch ist. Und dieses Konzept von Accountability ist in der Anfangsphase der Selbstständigkeit nicht leicht zu beherrschen. Du bist die Firma. Du bist das Team.

Vielleicht ist das Zeitmanagement für dich kein Problem, du kannst dir Deadlines setzten und sie einhalten, aber du bist dir nicht so sicher, ob dein Produkt oder deine Leistung sich in die richtige Richtung entwickelt. Oder vielleicht hast du eine genaue Vision, wie dein Produkt die Geschichte der Menschheit definieren wird, aber tust dir schwer, in die Umsetzung zu kommen, weil du Angst hast, dass es nicht perfekt wird. Eventuell fehlt dir die Motivation, an einer Idee weiter zu arbeiten, weil du die erwünschten Ergebnisse nicht sofort siehst, und springst gleich zur nächsten Sache, ohne die erste fertiggestellt zu haben.

Klingt das sehr nach dir?





Die Macht des Teams

Zwei große Vorteile vom Teamwork sind, dass man im Team accountable ist und dass man sich darüber austauschen kann, was das Beste für das Projekt ist. Das klingt ja in erster Linie wie ein ferner Traum für Selbstständige, muss aber nicht der Fall sein. Selbstständige UnternehmerInnen können die Vorteile des Teamworks auch nutzen, ohne dabei die Freiheit und die Entscheidungskraft aufgeben zu müssen. Es gibt unterschiedliche Arten von Gruppen, die sich auf die Zusammenarbeit unter selbstständigen UnternehmerInnen fokussieren. Eine der populärsten Varianten solcher Gruppen ist die sogenannte Mastermind Gruppe.


In einer Mastermind Gruppe treffen sich UnternehmerInnen, um die Verfolgung der individuellen Ziele zu unterstützen und einen fachlichen Austausch durchzuführen. Es ist nicht nur eine reine Accountability-Gruppe, sondern viel mehr als das. Die Gruppe nimmt an der Formulierung der Ziele aktiv teil, macht Vorschläge und Empfehlungen und alle fordern sich gegenseitig heraus und helfen einander. Klingt doch spannend, oder?


Doch ist es nicht immer einfach, die richtige Mastermind Gruppe bzw. die richtigen Menschen zu finden. Damit die Gruppe ihre Absicht erfolgreich erfüllen kann, muss man auf ein paar Dinge achten. Die fachliche und die menschliche Kompetenz der Teilnehmer sind natürlich Schlüsselfaktoren, die den Erfolg der Gruppe definieren können. Aber noch wichtiger ist die Gruppenführung. Die Gruppenführung muss die Diskussion fachlich halten und sie in die richtige Richtung leiten. Außerdem muss sie die Teilnehmer dazu bringen, sich der Gruppe zu öffnen, indem sie ihnen helfen zu identifizieren, was die eigenen Stärken und Schwächen sind. Ohne die richtige Gruppenleitung besteht die Gefahr, dass die Mastermind Gruppe zu einem informellen Treffen wird.





In dem neuen Projekt “Business Boost for Rising Ladies” haben Frau Mag. Cynthia Kurz und ich all dies berücksichtigt und gemeinsam in Gleisdorf die erste Mastermind Gruppe für Unternehmerinnen, die 2020 zu ihrem Jahr machen wollen ins Leben gerufen. Unser Ziel dabei ist, einen geschützten Rahmen für Unternehmerinnen zu schaffen, in dem ein offener, konstruktiver Austausch stattfinden kann. Es ist aber nicht nur eine herkömmliche Mastermind Gruppe. Es ist ein Halbjahresprogramm, das den Teilnehmerinnen ermöglicht, Expertenwissen zu den Bereichen Zielerreichung, Mindmanagement, Work Life Balance, Selbstmarketing und Money Mindset zu erhalten. Diese exklusive Mischung aus Input, Austausch, Support und Commitment wird dir mehr Energie und Kraft für dein Business bringen. Du wirst lernen, an dich und dein Unternehmen in einer ganz neuen Art und Weise zu glauben, du wirst lernen deine Ziele umzusetzen und deine Lieblingskunden anzuziehen. Geballtes Wissen für dich und dein Business kompakt präsentiert und zur schnellen Umsetzung geeignet.



Trau dich aus deiner Komfortzone und mach dich bereit, deine jetzige Herausforderung zu überwinden und dich mit deinem Business auf das nächste Level zu katapultieren.

#machtdergruppe #mastermindgruppe #mastermindfürfrauen #mindmanagement #selbstmarketing #zielerreichung #mindset #worklifebalance #moneymindset #frauenfürfrauen #businessboostforriseingladies #riseup

THINK YOUR WAY FORWARD

Ich helfe Frauen wie dir, durch gezieltes Mindmanagement & Selbstmarketing deinen Weg in die persönliche Freiheit & Unabhängigkeit zu gehen. Spring über deine Komfortzone und kontaktiere mich, ich freu mich auf dich! Rise Up, deine Jules

LET'S CONNECT

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,

© JULIA SIRK 2019