• Jules

Warum du dein UB zu deinem BF machen solltest

What? UB? BF? Genau richtig gelesen. Mit UB ist dein Unterbewusstsein gemeint und BF bedeutet, das weißt du sicherlich schon: Best Friend.

Hast du dich schon mal gefragt, wie unser Gehirn eigentlich funktioniert und wer diese Gedanken, die da unausweichlich kommen eigentlich steuert, wenn wir es gerade nicht bewusst tun? Ich schon. Sehr oft. Und ich habe eine für Nicht-Wissenschaftler & Nicht-Mediziner passende Erklärung gefunden, mit der ich wirklich was anfangen konnte. Es war sehr mindblowing. Wirklich. Zuerst wollte ich es gar nicht glauben. Suchte nach allen möglichen Beweisen, um das neu Erfahrene zu entwerten. Doch das krasse daran? Es ist wirklich wahr… Neugierig geworden? Ich verrat es dir…

Stell dir vor dein Gehirn ist ein Laptop. Das Bewusstsein kann mit dem Bildschirm verglichen werden, das Unterbewusstsein mit der Software, die nicht sichtbar ist. Sowohl unser Bewusstsein und unser Unterbewusstsein steuern das, was wir täglich tun.


Das Spannende daran?

Dein tägliches Tun in allen Bereichen deines Lebens ist zu 95 Prozent von deinem Unterbewusstsein gesteuert! Dein Verhalten, deine Glaubenssätze, deine Reaktionen, deine Entscheidungen – einfach alles! Es ist sozusagen die heimliche Herrscherin in dir. Das Unterbewusstsein hat allerdings eine entscheidende Fehlfunktion: Es kann keine Werturteile fällen oder in Frage stellen. Das heißt, es kann nicht entscheiden zwischen richtig und falsch, gut und schlecht, wahr oder unwahr. Jeder Gedanke von uns ist für unser Unterbewusstsein ein Ziel bzw. ein Befehl, dem es gehorchen muss. Somit werden die Gedanken, die wir am häufigsten denken und die, mit denen die stärksten Emotionen verbunden sind zu deinen dominantesten Gedanken. Diese werden für das Unterbewusstsein zur Priorität Nummer eins. Was bedeutet das jetzt für uns?


It's in your mind, baby...

Wenn man es zulässt negative, zweifelnde, einschränkende, limitierende Gedanken zu denken wird das Unterbewusstsein diese als Ziel akzeptieren und dich in diese Richtung führen. Das ist sozusagen Selbstsabotage! Wenn du dich also regelmäßig darauf konzentrierst, was du nicht willst, was du nicht mehr möchtest, was nicht funktioniert, womit du nicht zufrieden bist, nimmst du dir selbst die Kraft, dein Ziel zu erreichen.

Wenn du also über das Scheitern deiner Selbstverwirklichung grübelst, an dir zweifelst, an deinem Tun zweifelst, Angst hast, dass es nicht funktionieren wird, wird auch genau das eintreffen was du denkst. Du verschwendest deine Zeit. Deine Energie.

Erfolgreiche Selbstständige bzw. Unternehmer oder Menschen- die sich anderswertig selbst verwirklicht haben - ich nenne sie Rising People - waren vor allem anfangs und sind es heute immer noch vollkommen darauf konzentriert was sie wollen: Wer sie sein wollen, was sie tun wollen, was sie fühlen wollen, was sie denken wollen, was sie haben wollen. Unerfolgreiche Menschen, die sich im Kreis drehen und das Gefühl haben, nicht vom Fleck zu kommen – ich nenne sie Stuck People - erlauben sich über Ängste und Zweifel abgelenkt und überwältigt zu werden.


Jetzt bekommt das folgende Zitat von Buddha gleich eine ganz andere Bedeutung, oder?

„Wir sind, was wir denken. Alles was wir sind, entsteht in unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt.“

Wenn du dich jetzt angesprochen fühlst und dir denkst, das klingt ja schön und gut, aber wie können wir nur mit unseren Gedanken die Welt erschaffen? Für alle Realistinnen unter euch hier noch eine ausführlichere Erklärung:

Alles was jemals in der Welt geschaffen wurde, war zuerst ein Gedanke im Kopf eines Menschen. Gedanken erzeugen Emotionen. Sowohl die Gedanken als auch die Emotionen beeinflussen unser Verhalten, unsere Handlungen. Immer wiederkehrende Handlungen werden zu einer Gewohnheit. Durch Gewohnheiten entstehen gewisse Resultate bzw. Umstände. Diese Umstände lösen wiederum mehr Gedanken über die Akzeptanz oder die Ablehnung der Umstände aus, und der Kreis beginnt aufs Neue.


Möchtest du deine Umstände akzeptieren oder ablehnen? Möchtest du eine Erschafferin werden? Ein Creator deines eigenen Lebens? Zu den Rising People gehören? Oder bist du jemand, der in seinen Zweifeln hängt, Angst vor Veränderung hat und in seiner Komfortzone, in der es warm, angenehm und „doch eigentlich ganz gut so ist“ hängen bleibt? Es ist deine Entscheidung. Allerdings liest diese Zeilen noch bis hierher, also glaube ich, dass du dich unterbewusst schon entschieden hast. 😉 Yeah, ich geb dir ein virtuelles High Five! 😊 Ich wünsche dir so sehr, dass du für dich erkennst, wie essenziell der Umgang mit deinen Gedanken ist, mit der Art deines Denkens, also mit deinem Mindset um dein Ding umzusetzen. Mit Spaß. Mit Freude. Mit Power. Mit Leichtigkeit.


#JulesMindestRules #KraftderGedanken #Unterbewusstsein #DeineGedankenerschaffendeineWelt #Mindset #Selbstverwirklichung #Selbstständigkeit #FrauimBusiness #Mentaltraining




Be it. Brand it. Rise Up.

Deine Jules




THINK YOUR WAY FORWARD

Ich helfe Frauen wie dir, durch gezieltes Mindmanagement & Selbstmarketing deinen Weg in die persönliche Freiheit & Unabhängigkeit zu gehen. Spring über deine Komfortzone und kontaktiere mich, ich freu mich auf dich! Rise Up, deine Jules

LET'S CONNECT

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,

© JULIA SIRK 2019